Bei den Griechen hieß die Bärin „He arktos“, bei den Römern „Ursa“. Hier leitet sich mein Name „Ursula“ ab. Er bedeutet „die kleine Bärin“.

Bären werden verschiedene Attribute zugeschrieben. Sie verkörpern Urkraft.

Bären ziehen sich in ihre Höhlen zurück und überwintern. Dies steht für einen meditativen Zustand, wo die Mitte des Seins gefunden wird. Aus diesem Ort vollkommener Ausgewogenheit und Harmonie entwickeln sich Sicherheit und Energie. Naturkundliche Beobachtungen bestätigen, dass Bären ihre Kraft aus ihrer Körpermitte, dem Sitz des Solarplexus, beziehen. In der Atemarbeit wird der Anschluss an diese Mitte und dieses Kraftzentrum geschaffen.

In den Kulturen des Altertums galt die Bärin als Muttergöttin. Ihr wurde Naturweisheit zugesprochen. Mehr als die Fruchtbarkeit wurden ihre Sorgsamkeit und ihre ethische Mütterlichkeit betont.